Warum ist Gemüse so wichtig für Ihre ausgewogene Ernährung?

Bunte Perfektion: Gemüse bringt wertvolle Nährstoffe geschmackvoll und farbenfroh auf den Teller.

Generell hat Gemüse einen niedrigen Fett- und Zuckeranteil sowie einen geringen Kaloriengehalt. Manche Gemüsesorten, wie etwa Erbsen sind sehr ballaststoff- und proteinreich.

Heute findet man in den Supermärkten eine Vielzahl unterschiedlichre Gemüsearten. Achten Sie immer darauf, viele verschiedene Sorten zu essen, dies hilft Ihre Ballaststoff- und Protein-Aufnahme zu erhöhen. Probieren Sie beispielsweise eine bunte Gemüsepfanne, mit Broccoli, Paprika und Spinat für eine zuckerarme, fettarme und kalorienarme Ernährung!

Wir alle brauchen Proteine!

Protein ist sehr wichtig und einige Gemüsesorten können eine großartige Proteinquelle für Personen sein, die sich vegetarisch oder vegan ernähren.

Wieviel Protein wir benötigen, hängt von der jeweiligen Person und individuellen Faktoren wie etwa dem Körpergewicht ab. Protein ist auch essenziell für Wachstum, Regeneration und Erhalt des Körpers. Der Nährstoff Protein ist essentiell um Muskeln aufzubauen und hält Knochen und Muskelmasse gesund. Die gute Nachricht ist, dass die meisten Österreicher genug Protein zu sich nehmen, um ihren täglichen Bedarf zu decken. 

Nichtsdestotrotz: probieren Sie die Königin unter den proteinreichen Gemüsen: die Iglo Erbse.

Nehmen Sie mehr Balaststoffe zu sich

Anders als bei der Proteinversorgung, sollten wir alle mehr Ballaststoffe zu uns nehmen. Der Bestandteil, der in Gemüsesorten wasserunlöslich vorkommt, ist für eine gesunde Darmflora unerlässlich. Die Europäische Behörde für und Lebensmittelsicherheit (EFSA) hat mit 25 Gramm Ballaststoffen pro Tag einen europäischen Referenzwert festgelegt.

Gemüse ist eine perfekte Quelle an Ballaststoffen!

Reich an Vitaminen und Mineralstoffen

Gemüse ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Je nach Sorte überwiegen unterschiedliche Nährstoffe. Darum sollten wir so viel unterschiedliches Gemüse wie möglich essen. Mehr Vielfalt bedeutet auch mehrere unterschiedliche Vitamine und Mineralstoffe für unseren Körper.

  • Erbsen / Sojabohnen enthalten Nährstoffe wie Vitamin C, Folsäuren und Vitamin B1 (Thiamin)
  • Spinat enthält Folsäure, Vitamin A, Calcium und Eisen
  • Broccoli ist reich an Vitamin C und Folsäure
  • Fisolen / Mais enthalten wertvolle Nährstoffe wie etwa Folsäure

Vitamine und Mineralstoffe spielen unterschiedliche Rollen in unserem Körper.

Vitamin A ist für die Sehkraft, beim Immunsystem und beim Stoffwechsel (Eisenstoffwechsel) relevant. Vitamin C ist wichtig für das Immun- und Nervensystem, Folsäure wiederum hilft der Immunfunktion und der Reduktion von Müdigkeit. Vitamin B1 (Thiamin) unterstützt die Herzfunktion, einen normalen Stoffwechsel und ein gesundes Nervensystem.

Eisen und Calcium sind wichtige Mineralstoffe die in einigen Gemüsesorten vermehrt vorkommen. Sie erfüllen dabei wesentliche Aufgaben im Körper. Calcium ist wertvoll für gesunde Knochen und Zähne, und trägt wesentlich zu einer guten Muskelfunktion bei. Eisen ist verantwortlich für eine gute kognitive Gehirnfunktion, eine gute Immunfunktion, einen normalen Sauerstoff Transport der roten Blutkörperchen und ist verantwortlich für die Reduktion von Müdigkeit. Eisenkonsum ist vor allem für junge Mädchen im Teenageralter und für Frauen vor der Menopause wichtig, um eine mögliche Blutarmut zu verhindern.

Wussten Sie, dass Iglo Sojabohnen und Iglo Spinat Kraftpakete an Eisen sind?

Erfahren Sie mehr über unser Gemüsesortiment. Zu den Iglo Gemüseprodukten >>>