Gelbflossen-Thunfisch

Gelbflossen-Thunfisch

Thunnus albacares

Der Gelbflossen-Thunfisch ist einer von 5 wesentlichen Thunfischarten in der Familie der Scombridae. Der Gelbflossen-Thunfisch ist der zweitgrößte Thunfisch in dieser Familie und besitzt den typischen spindelförmigen Körper eines Thunfisches. Der Rücken hat eine metallisch dunkelblaue Farbe, die sich zu gelb und weiter zu silbrig in Richtung zur Bauchseite verändert; er besitzt arttypische, kleine Flossen vor der Schwanzflosse. Diese Flossen sind arttypisch gelb gefärbt und  geben dem Fisch daher den handelsüblichen Namen. Der Gelbflossen-Thunfisch kann bis über 2 m lang und 6-7 Jahre alt werden. Seine Nahrung besteht aus Krustentieren, Tintenfischen und anderen Fischen. Der Gelbflossen-Thunfisch lebt weltweit in mittleren Meerestiefen in tropischen und subtropischen Meeren des Atlantik, Pazifik und Indischen Ozeans, jedoch nicht im Mittelmeer. Er ist ein stark wandernder und schnell schwimmender Fisch, und lebt hauptsächlich in großen Fischschwärmen. 
Das Fleisch des Gelbflossen-Thunfisches hat einen angenehm-milden, leicht fleischähnlichen Geschmack.  
Den Gelbflossen-Thunfisch gibt es als Iglo 100% Filet Steaks vom Thunfisch, die vielseitig zubereitet werden können, auch durch Braten in der Pfanne.