Seelachs

Seelachs

Pollachius virens

Seelachs gehört wie Alaska Seelachs und Kabeljau zu den dorschartigen Fischen und ist auch unter dem Namen Köhler bekannt. Er besitzt einen langgestreckten Körper und einen vorspringenden Unterkiefer. Die Kinnbartel ist sehr klein und kann bei größeren Tieren gänzlich fehlen. Seelachs kann bis zu 130 cm lang und 25 Jahre alt werden, wird in der Regel aber früher gefangen. Die erwachsenen Tiere ernähren sich vor allem von anderen Fischen, aber auch von Krebsen. Seelachs lebt in Schwärmen in Bodennähe, aber nicht direkt am Boden. Das silbrige Fleisch wird beim Garen weiß, ist mager und hat einen kräftigen und würzigen Geschmack.
Seelachs ist in Form unserer Iglo Naturfisch-Portionen erhältlich. Das feste Fleisch eignet sich besonders gut für die Zubereitung von Fischspießen, Fischragout, Fischsuppe oder Fisch-Burgern. Auch in etwas Mehl gewendet und gebraten schmeckt der Seelachs zu Nudeln, Gemüse, Reis oder Kartoffeln.

Hinweis:

Einige der hier genannten Informationen sind grundlegender und biologischer Natur in Bezug auf die hier beschriebene Fischart. Um detailliertere Ernährungsinformationen über Ihr Produkt zu erhalten, ersuchen wir Sie die näheren Angaben auf unseren Packungen zu beachten und verweisen auf Informationen zu unserem Sortiment auf unserer Website:

Mehr Entdecken

Hier wurde Ihr Fisch gefangen:

Nordost-Atlantik

Färöer Inseln

Code: 27-05

Fischerei Farör

So wurde Ihr Fisch gefangen:

mit Schleppnetzen, Wadennetzen, Kiemennetzen und vergleichbaren Netzen & Haken und Langleinen



Erfahren Sie mehr über unseren Beitrag zur


Entwicklung nachhaltiger Fischereien