Scholle

Scholle

Pleuronectes platessa

pleuronectes platessa

Die Scholle gehört zu den rechtsäugigen Plattfischen. Ihre Larven haben zunächst die normale Fischform. Bei der anschließenden Umwandlung zum Plattfisch wandert dann das linke Auge auf die rechte, später auf die obere Körperseite. Schollen können bis zu 1 m lang und 50 Jahre alt werden, werden in der Regel aber früher gefangen. Sie ernähren sich von Kleintieren wie Muscheln, Schnecken und Würmern. Die Tiere leben gut getarnt auf schlammigen, sandigen oder gemischten Meeresböden. Sie kommen im Flachwasser, aber auch in Tiefen bis zu 200 m vor. Ihre Blindseite ist weiß, die Oberseite braun oder grünlich-braun mit unregelmäßig verteilten roten oder orangen Flecken. Zwischen den Augen beginnt eine Reihe von 4-7 Knochenhöckern, die leicht zu ertasten ist. Die Scholle hat ein helles, zartes und dazu fettarmes Fleisch.    
Die Scholle ist in unserem Iglo Sortiment als Naturfilets, panierte Naturfilets oder Scholle Müllerin erhältlich. Sie schmeckt in Butter gebraten, gedünstet oder im Ofen gebacken.

Hinweis:

Einige der hier genannten Informationen sind grundlegender und biologischer Natur in Bezug auf die hier beschriebene Fischart. Um detailliertere Ernährungsinformationen über Ihr Produkt zu erhalten, ersuchen wir Sie die näheren Angaben auf unseren Packungen zu beachten und verweisen auf Informationen zu unserem Sortiment auf unserer Website:

Mehr Entdecken

Hier wurde Ihr Fisch gefangen:

Nordost-Atlantik

Nordsee

Code: 27-16

Fischerei Nordost-Atlantik/Nordsee

So wurde Ihr Fisch gefangen:

mit Schleppnetzen, Wadennetzen, Kiemennetzen und vergleichbaren Netzen



Erfahren Sie mehr über unseren Beitrag zur


Entwicklung nachhaltiger Fischereien