Ziel 3: 100% unserer Produkte werden verantwortungsvoll beschafft und zubereitet.

Entwicklung nachhaltiger Fischereien: Unsere Aquakulturstandards

Die Herausforderung

Die Aquakulturproduktion – die kontrollierte Aufzucht von Fischen und Meeresfrüchten – ist weltweit eine der jüngsten und am schnellsten wachsenden Arten der Lebensmittelproduktion. Sie macht fast die Hälfte der globalen Fischproduktion aus und hat den Lebensstandard vieler Menschen in Entwicklungsländern verbessert. Gleichzeitig gibt es Bedenken hinsichtlich der möglichen ökologischen und sozialen Auswirkungen. Hinterfragt werden beispielsweise die notwendige Abwasserkontrolle für angelegte Zuchtteiche oder deren Einflussauf Mangrovenökosysteme. Obwohl in den letzten Jahren durch den Umstieg von Fischmehl auf Fische und Meeresfrüchte bei der Fütterung enorme Verbesserungen bei der Aquakulturproduktion erzielt wurden, bedarf es auch weiterhin viel Sorgfalt und Aufmerksamkeit, um einen umweltbewussten und verantwortungsvollen Betrieb zu sichern.


Unser Beitrag

Wir sind überzeugt, dass verantwortungsvolle Standards unerlässlich sind, um zu zeigen, dass die Zucht von Fischen und Meeresfrüchten eine zukunftsfähige und nachhaltigere Methode der Lebensmittelproduktion darstellt.

Wir bauen auf unabhängige Zertifizierungsmodelle und nehmen bei der Entwicklung von zwei globalen Standards eine Führungsrolle ein. Diese Standards haben eine zentrale Bedeutung bei der Weiterentwicklung von Aquakulturen zu noch mehr nachhaltigeren Systemen.

Iglo handelt nach einem für das Unternehmen entwickelten Verhaltenskodex – dem „Code of Practice for Farmed Fish & Shrimp“.Dieser sieht vor, dass sich alleLieferanten einer unabhängigen Prüfung nach einem der folgenden Standards unterziehen: Global Aquaculture Alliance (GAA) Best Aquaculture Practice oder GlobalGAP-Landwirtschaftsbetrieb oder laut Aquaculture Stewardship Council (ASC), an dessen EtablierungIglo maßgeblich beteiligt war.

Wir achten auch auf die Herkunft und die Arten von Fischmehl und Fischöl, die bei der Fütterung der Aquakulturen zum Einsatz kommen. Wir haben an der Gestaltung des „IFFO Global Standard and Certification Programme for the Responsible Supply of Fishmeal and Fish Oil“ mitgewirkt – ein Programmdas von der „International Fishmeal and Fishoil Organisation“ betrieben wird.