Ziel 3: 100% unserer Produkte werden verantwortungsvoll beschafft und zubereitet.

Ethischer Handel entlang unserer Lieferkette

Die Herausforderung

Unsere Grundprinzipien des ethischen Handel erfordern, dass wir nur Ware und Dienstleistungen von Unternehmen kaufen, die sich an definierte Sozialstandards halten. Dazu gehören unter anderem die Einhaltung von Arbeitszeiten, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Versammlungsfreiheit und eine gerechte Entlohnung.

Unser Beitrag

Wir sorgen auf drei Ebenen für ethischen Handel:

  • Wir verlangen, dass sich unsere Lieferanten bei der SEDEX (Supplier Ethical Data Exchange) registrieren, einer Nonprofit-Mitgliederorganisation, die es sich zum Ziel gemacht hat, verantwortungsvolle und ethische Geschäftspraktiken in globalen Lieferketten voranzutreiben und nachhaltige Verbesserungen herbeizuführen. [Mehr Informationen dazu finden Sie unter www.sedexglobal.com.
  • Wir verlangen, dass sich unsere Lieferanten dem „Code of Conduct for Ethical Trading“ der Iglo-Group verpflichten.
  • Wir führen über einen externen Dienstleister Lieferantenaudits durch, um die Einhaltung ethischer Standards sicherzustellen.

Zu unserem Verhaltenskodex