Wolfsbarsch-Pasta mit frischen Kräutern

Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Personenanzahl
2
Schwierigkeitsgrad
Wolfsbarsch-Pasta mit frischen Kräutern

Abwechslung zu klassisch gebratenem Fischfilet mit Beilage gesucht? Hier gibt es ein schnelles und doch außergewöhnliches Nudel Rezept mit Wolfsbarsch und frischen Kräutern. Italienischer Pasta Genuss zuhause!

Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Personenanzahl
2
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

180 
g 
Nudeln, z.B. Penne oder Mezze maniche
2 
EL 
Olivenöl
Knoblauchzehe
Jeweils 1 frischer Zweig Petersilie, Rosmarin und Thymian
Etwas geriebene Zitronenschale

Zubereitung

  1. Die aufgetauten Wolfsbarschfilets in grobe Stücke schneiden und gemeinsam mit der Knoblauchzehe und etwas Öl in eine Pfanne legen. Den Fisch auf niedriger Hitze einige Minuten ziehen lassen und immer wieder wenden bis er durchgegart ist.

  2. Die Kräuter fein hacken und hinzufügen.

  3. Die Nudeln in gesalzenem Wasser al dente kochen, abseihen und ebenfalls zur Pfanne hinzufügen.

  4. Die Pasta mit geriebener Zitronenschale verfeinern und alles gut durchmischen.

  5. Anrichten – servieren – genießen!

Tipp

Um dieser Pasta das gewisse Extra zu verleihen, ein paar fruchtige Cherry Tomaten gemeinsam mit dem Wolfsbarsch in der Pfanne anbraten.

Was unsere Kunden darüber denken.
Schreiben Sie eine Bewertung
Ihre Angaben
*
*
Ihre Bewertung
Bewerten Sie das Rezept
*
*
Seien Sie der Erste , der dieses Rezept bewertet