Erbsen Sweet-Chili-Mousse mit in Rotkraut gebeiztem Kabeljau

Kochzeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad
Erbsen Sweet-Chili-Mousse mit in Rotkraut gebeiztem Kabeljau

Kochzeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

1 
Packung(en) 
Iglo MSC Kabeljau Naturfilets
 250 g
20 
g 
Meersalz
35 
g 
Zucker
1/2 
EL 
Dille
1 
Prise 
Koriander
250 
g 
Rote-Rüben-Salat
35 
g 
Butter
80 
g 
Zwiebel
35 
g 
Mehl
400 
ml 
Fond
100 
g 
Schlagobers
3 
EL 
Zitronensaft
1 
Packung(en) 
250 
g 
Veloutee
250 
g 
Geschlagenes Obers
100 
g 
Sweet Chilisauce
7 
Blatt 
Gelatine
Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Zubereitung gebeizter Kabeljau:

    • Kabeljau auftauen lassen und trocken tupfen
    • Alle Gewürze zusammen rühren
    • Rote Rübensalat abseihen, Saft wegschütten
    • In ein Geschirr den Boden mit etwas von der Würze einstreuen
    • Fisch darauf setzen, restliche Würze darüber streuen
    • Mit roten Rüben gut bedecken und 48 Std. marinieren lassen
    • Am nächsten Tag einmal umdrehen und wieder gut bedecken
  2. Zubereitung Veloute:

    • Zwiebel in Butter anschwitzen
    • Mit Mehl stauben und mit Fond unter Rühren aufgießen
    • Würzen
    • Ca. 5 min unter Rühren köcheln lassen
    • Abkühlen lassen
  3. Erbsenmousse:

    • Erbsen kochen und kalt werden lassen mit Veloute gut mixen und durch ein Sieb passieren
    • Gelatine in Kalten Wasser einweichen und in etwas heißer Veloute am Herd gut auflösen
    • Sweet Chili Sauce und Gelatine in die Erbsenmasse rühren
    • Am Schluss halb fest geschlagenes Obers unter die Erbsenmasse heben
    • Terrine mit Klarsichtfolie auslegen
    • Mousse einfüllen, über Nacht kalt stellen

Tipp

Sollten Sie keine Terrinenform haben können sie auch Kaffeetassen verwenden. Die Terrine lässt sich gut einfrieren und im halbgefrorenen Zustand bestens aufschneiden.