Seite teilen
Share

Gefüllter Lebkuchen mit Maroni-Nuss-Fülle

Iglo Leebkuchen
Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
'
Zubereitungszeit
'
Kochzeit

Zutaten

  • 500g Roggenmehl
  • 100g Weizenmehl
  • 300g Staubzucker
  • 4Stk / mittel 220g Ei(er)
  • 15g Natron
  • 30g Lebkuchengewürz
  • 30g Öl
  • 4EL / ca. 60g Honig
  • 2 Packungen / 500g Maronipüree
    Iglo Maronipüree
  • 4EL / ca. 180g Preiselbeer-Marmelade
  • 100g Staubzucker
  • ca. 300g Haselnüsse grob gehackt

Zubereitung

  1. Lebkuchen Teig
  2. Alle Zutaten miteinander gut zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Teig in Frischhaltefolie im Kühlschrank ca. 1 Stunde rasten lassen.
  4. Teig ca. ½ cm dick ausrollen.
  5. Den Boden einer Torten- oder Kuchenform damit belegen.
  6. Die vermengte Maroni-Nuss-Fülle darauf verteilen.
  7. Zum Abschluss wieder mit ausgerolltem Lebkuchenteig bedecken.
  8. Oben mit einer Gabel Löcher einstechen und mit verquirltem Eiweiß bestreichen.
  9. Im Ofen bei ca. 160C° (mittlerer Einschub) ca. 35 Minuten goldbraun backen.
  10. Gut auskühlen lassen, erst kalt aufschneiden!
  11. Maroni-Nuss-Fülle
  12. Iglo Maroni Püree nach Anleitung auftauen lassen.
  13. Alle Zutaten der Fülle gut miteinander vermischen.
Tipp

Erst in Schnitten schneiden, wenn der Lebkuchen kalt ist!

Gerne können Sie auch mal 3 Schichten probieren.

Seite teilen
Share