Rosa gebratenes Kalbsrückenfilet mit Tomaten-Hollandaise und Spinat-Erdäpfelgratin

Kochzeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad

Rosa gebratenes Kalbsrückenfilet mit Tomaten-Hollandaise und Spinat-Erdäpfelgratin

Kochzeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

600 
Gramm 
Kalbsrückenfilet
 geschält, mehlig
1 
Packung(en) 
 geschält, mehlig
1 
Zweig(e) 
Rosmarin
2 
EL 
Butter
Salz, Pfeffer
150 
Gramm 
Butter, geklärt
3 
EL 
Fond oder Suppe
4 
Stk 
Dotter
3 
EL 
Zitronensaft
Worcestershire Sauce
550 
Gramm 
Kartoffel, speckig
60 
Gramm 
Butter
100 
Gramm 
Zwiebel
15 
Gramm 
Mehl, glatt
250 
Gramm 
Schlagobers
150 
ml 
Milch
100 
Gramm 
Käse
Muskat, Thymian, Knoblauch

Zubereitung

  1. Zubereitung Kalbsrückenfilet: 
    • Fleisch portionieren, beidseitig kurz vor dem Braten mit Pfeffer & Salz würzen
    • In einer Pfanne etwas Butter aufschäumen, Rosmarin oder Thymian beigeben
    • Fleisch in der Pfanne auf allen Seiten gut anbraten und danach bei ca. 120-140 C° schonend rosa garen (ca. 12-20 Minuten je nach Dicke des Fleisches)
  2. Zubereitung Tomaten Hollondaise: 
    • Dotter mit Fond, Zitronensaft, Salz und Worcestershire Sauce in ein hohes Gefäß geben
    • Mit geklärter Butter gemeinsam zu den Eiern gießen und mit Stabmixer, während Butter einfließt, zu einer homogenen Sauce mixen
  3. Zubereitung Spinat-Erdäpfelgratin:

    • Kartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden
    • Zwiebel in Butter anschwitzen
    • Mit Mehl stauben und mit Milch und Obers aufgießen
    • Kartoffel zugeben und noch bissfest unter Rühren kochen
    • Masse abkühlen lassen
    • Blattspinat aufgetaut und ausgedrückt mit zwei Eidottern unter die Kartoffelmasse rühren.
    • In eine Auflaufform geben und mit Käse bestreuen
    • Im Backrohr bei Heißluft ca. 25 min bei 180-200C° goldbraun backen

Tipp

Die fertige Hollandaise kann zusätzlich noch mit Tomatenmark und getrockneten Tomaten verfeinert werden.