Rosa gebratenes Kalbsrückenfilet mit Tomaten-Hollandaise und Spinat-Erdäpfelgratin

Kochzeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad
Rosa gebratenes Kalbsrückenfilet mit Tomaten-Hollandaise und Spinat-Erdäpfelgratin

Kochzeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

600 
g 
Kalbsrückenfilet
 geschält, mehlig
1 
Packung(en) 
 buntesgemuesetrio 300g marchfeld
 geschält, mehlig
1 
Zweig(e) 
Rosmarin
2 
EL 
Butter
Salz, Pfeffer
150 
g 
Butter, geklärt
3 
EL 
Fond oder Suppe
4 
Stk 
Dotter
3 
EL 
Zitronensaft
Worcestershire Sauce
550 
g 
Kartoffel, speckig
60 
g 
Butter
100 
g 
Zwiebel
15 
g 
Mehl, glatt
250 
g 
Schlagobers
150 
ml 
Milch
100 
g 
Käse
Muskat, Thymian, Knoblauch

Zubereitung

  1. Zubereitung Kalbsrückenfilet: 
    • Fleisch portionieren, beidseitig kurz vor dem Braten mit Pfeffer & Salz würzen
    • In einer Pfanne etwas Butter aufschäumen, Rosmarin oder Thymian beigeben
    • Fleisch in der Pfanne auf allen Seiten gut anbraten und danach bei ca. 120-140 C° schonend rosa garen (ca. 12-20 Minuten je nach Dicke des Fleisches)
  2. Zubereitung Tomaten Hollondaise: 
    • Dotter mit Fond, Zitronensaft, Salz und Worcestershire Sauce in ein hohes Gefäß geben
    • Mit geklärter Butter gemeinsam zu den Eiern gießen und mit Stabmixer, während Butter einfließt, zu einer homogenen Sauce mixen
  3. Zubereitung Spinat-Erdäpfelgratin:

    • Kartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden
    • Zwiebel in Butter anschwitzen
    • Mit Mehl stauben und mit Milch und Obers aufgießen
    • Kartoffel zugeben und noch bissfest unter Rühren kochen
    • Masse abkühlen lassen
    • Blattspinat aufgetaut und ausgedrückt mit zwei Eidottern unter die Kartoffelmasse rühren.
    • In eine Auflaufform geben und mit Käse bestreuen
    • Im Backrohr bei Heißluft ca. 25 min bei 180-200C° goldbraun backen

Tipp

Die fertige Hollandaise kann zusätzlich noch mit Tomatenmark und getrockneten Tomaten verfeinert werden.