Rosa gebratener Hirschrücken mit Erdäpfelstrudelsäckchen und Rotkraut Millefeuille

Kochzeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad
Rosa gebratener Hirschrücken mit Erdäpfelstrudelsäckchen und Rotkraut Millefeuille

Kochzeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

600 
g 
Hirschrückenfilet
2 
EL 
Öl
20 
g 
Butter
60 
g 
Muskatnuss, gerieben
40 
g 
Salz
1 
Packung(en) 
ganze Fisolen
1 
Packung(en) 
 rotkraut mit apfel
220 
g 
Apfel/Äpfel
80 
g 
Balsamico-Sirup
200 
g 
Kartoffel, mehlig
1 
Stk 
Dotter
1 
Packung(en) 
 strudelteig

Zubereitung

  1. Zubereitung Hirschrückenfilet

    • Backofen auf 120°C vorheizen
    • Hirschrücken halbieren, salzen und pfeffern
    • Hirschrücken in einer Pfanne im Öl von allen Seiten kurz anbraten
    • Das Fleisch auf einem Ofengitter mit untergelegtem Abtropfblech im Ofen ca. 20 Minuten rosa garen
  2. Zubereitung Erdäpfelstrudelsäckchen

    • Kartoffel schälen und weich kochen
    • Durch eine Kartoffelpresse drücken und würzen und in ausgekühlte Kartoffel mit Eidotter vermischen
    • Strudelblätter in ausreichend große Stücke portionieren (ca. 10x10cm)
    • Mittig etwas von der Kartoffelfülle platzieren und zu einem Säckchen verschließen
    • In heißem Öl goldbraun frittieren
  3. Zubereitung Balsamico-Rotkraut Millefeuille                                


    • Iglo Rotkraut nach Anleitung zubereiten, mit Balsamico-Sirup verfeinern

    • Apfel schälen und entkernen, in gleichmäßig dünne Scheiben schneiden

    • Am Teller abwechselnd Apfelscheiben und Rotkraut übereinander schichten

Tipp

Für eine besonders feine Optik können Sie mit einem Ausstecher gleichmäßig große Apfel scheiben ausstechen.