Seite teilen
Teile das Rezept

Spinatrisotto

Iglo Spinatrisotto
Zubereitungszeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad
'
Zubereitungszeit
4
Personenanzahl
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Zubereitung

  1. Iglo Blattspinat und passierten Spinat jeweils nach Anleitung auftauen lassen und gut abtropfen lassen.
  2. Feinwürfelig geschnittenen Zwiebel etwas glasig in Butter anschwitzen.
  3. Risottoreis zugeben, gut umrühren.
  4. Mit einem Drittel der Flüssigkeit aufgießen (Reis soll bedeckt sein), Weißwein zugeben und unter rühren köcheln lassen, bis die Flüssigkeit etwas eingekocht (cremig) ist.
  5. Diesen Schritt wiederholen, Flüssigkeit zugeben - Einkochen lassen und nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
  6. Am Ende sollte das Risotto schön cremig (wie eine mollige Sauce) und der Reis nicht zu weich sein, er sollte „al dente“ gekocht sein. Beim Beissen sollte noch Struktur sein.
  7. Sollte es notwendig sein, kann man mehr oder weniger Fond benötigen, je nach Kochstärke!
  8. Vor dem Anrichten gehackten Blattspinat, abgetropften passierten Spinat, Parmesan und kalte Butterwürfel einrühren.
  9. Und heiß anrichten.
Tipp

Passt perfekt zu Garnelen!

Seite teilen
Teile das Rezept