Seite teilen
Teile das Rezept

Spinatrisotto mit Huhn

Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad

  

'
Zubereitungszeit
'
Kochzeit
4
Personenanzahl
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

Zubereitung

  1. Jungzwiebel und Knoblauchzehe klein schneiden.
  2. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und darin Jungzwiebel und Knoblauch glasig dünsten. 

  3. Den Risottoreis in die Pfanne hinzufügen und solange umrühren bis alle Reiskörner glasig sind. Zuerst den Weißwein, danach etwas Hühnerbrühe in die Pfanne geben und solange rühren bis der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat- Schöpferweise mehr Brühe hinzufügen und stetig rühren. Wenn der Großteil der Brühe verbraucht ist den passierten Spinat hinzufügen, sodass er etwa 5 Minuten mitkochen kann. 

  4. Die Hühnerbrust in dünne Streifen schneiden und mit den italienischen Kräutern, Pfeffer und Salz würzen. Die Hühnerbruststreifen in etwas Olivenöl anbraten bis sie eine schöne Bräunung haben.

  5. Das Risotto, nachdem die Brühe vollkommen aufgenommen wurde, eine Minute rasten lassen. Danach den geriebenen Parmesan unter den Reis rühren. Auf einem Teller zuerst das Risotto, danach die Hühnerbruststreifen und zuletzt den Rucola anrichten. Mit etwas Parmesan bestreuen und mit Olivenöl beträufeln. 

Seite teilen
Teile das Rezept