Seite teilen
Share

Tafelspitz mit Rösti & Cremespinat

Tafelspitz für den besonderen Anlass.
Kochzeit
'
Personenanzahl
6
Schwierigkeitsgrad
Der Tafelspitz, ein Klassiker der österreichischen Küche.
'
Kochzeit
6
Personenanzahl
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

  • 1 kg Rindfleisch
  • 600 g Kartoffeln
  • 2 EL Öl
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 Prise Salz & Pfeffer
  • 2 Packung(en) Cremespinat 450g
    Iglo Cremespinat 450g
  • 5 1/2 l Gemüsebouillon
  • 1 TL Salz
  • 1 Blatt Lorbeerblatt/-blätter
  • 5 Stk Pfefferkörner
  • 1/4 Stk Sellerieknolle(n)
  • 2 Stk Karotten
  • 1 Stk Lauch
  • 1 Stk Petersilwurzel

Zubereitung

  1. Das Rindfleisch kalt abwaschen. die Gemüsebrühe mit Salz, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern erhitzen, den Tafelspitz in die heiße Suppe geben und alles aufkochen lassen. Den sich bildenden Schaum während der ersten Kochminuten abschöpfen. Das Rindfleisch danach bei mäßiger Hitze zugedeckt 2 Stunden kochen lassen.
  2. Karotten, Sellerie und Petersilwurzel schälen und in gleichgroße Stücke schneiden. Den Lauch längs halbieren, waschen und ihn in Streifen schneiden. Das Gemüse nach 1 1/2 Stunden Kochzeit zum Tafelspitz geben und mitkochen.

  3. Die Erdäpfeln etwa 20 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Etwas auskühlen lassen und noch warm schälen, danach in Scheiben schneiden. Butter und Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Erdäpfelscheiben goldbraun anbraten. Salz, Pfeffer und Semmelbrösel zugeben und gut mischen. Die Erdäüfel 2-3 Minuten unter Wenden zu Ende braten.

  4. Nach der Kochzeit den Tafelspitz aus der Gemüsesuppe nehmen  und in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden. Das Gemüse auf den Fleischscheiben anrichten und mit etwas Suppe übergießen.

  5. Cremespinat nach Anleitung zubereiten und gemeinsam mit den Tafelspitz und Rösti heiß servieren!

Tipp

Zum Tafelspitz passt auch wunderbar der würzige Cremespinat mit Bärlauch!

Seite teilen
Share