Thai-Spinat-Curry

Kochzeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad
Thai-Spinat-Curry

Kochzeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

2 
Packung(en) 
Königsgarnelen
4 
EL 
Sojasauce
Ingwer
2 
rote Paprika-Schote(n)
2 
TL 
Pflanzenöl
1 
Packung(en) 
Tom Ka-Paste
800 
ml 
Kokosmilch

Zubereitung

  1. Blattspinat auftauen lassen.
  2. Garnelen unter fließendem, kaltem Wasser abwaschen, vorsichtig mit etwas Küchenkrepp abtupfen. Zum Marinieren auf einen Teller legen, mit Soja-Sauce beträufeln und ca. 5 bis 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Vom Ingwer ein ca. 1 ½ cm großes Stück abscheiden, schälen und würfeln.
  4. Paprika in dünne Streifen schneiden und Zuckerschoten nur kurz unter kaltem Wasser abspülen.
  5. Öl in einer Pfanne erhitzen, Ingwerwürfel hineingeben und andünsten. Tom Ka-Paste und Kokosmilch unterrühren. Jetzt Garnelen, Paprikastreifen, Zuckerschoten und Blattspinat hinzufügen.
  6. Zugedeckt ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze ziehen lassen.