Seite teilen
Seite teilen

Vitamin C in Erbsen

tag


What is a balanced diet?

Vitamin C: Warum es so wichtig für unsere Gesundheit ist

Wir greifen gerne zu Vitamin C, wenn wir erste Anzeichen einer Erkältung spüren, denn es stärkt unser Immunsystem und hilft dem Körper, wieder zu Kräften zu gelangen.

Das Super-Vitamin hilft aber nicht nur bei der Immunabwehr – es hat auch andere wunderbare Eigenschaften, denn Vitamin C trägt auf verschiedenste Weise zu unserer Gesundheit bei: Es hilft gegen Müdigkeit und Erschöpfung, verbessert die Eisenaufnahme und wirkt sich positiv auf die normale Stoffwechselfunktion aus.

Vitamin C leistet auch einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt der Strukturen und Funktionen unseres Körpers. Da Vitamin C nicht im Körper gespeichert werden kann, müssen wir es über die Nahrung aufnehmen.

Daher ist es wichtig, dass wir eine breite Palette an Obst und Gemüse essen, damit wir unseren täglichen Bedarf an Vitamin C decken können.

the role of vegetables

Vitamin-C-haltige Lebensmittel

Manche Lebensmittel haben von Natur aus einen höheren Vitamin-C-Gehalt als andere. Deshalb ist es am besten, den Speiseplan zu variieren.

Frisches Obst wie Zitrusfrüchte sind eine gute Quelle für Vitamin C und stellen einen wichtigen Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung dar. Gemüsesorten, die besonders viel Vitamin C enthalten, sind beispielsweise Brokkoli, Karfiol, Kohlgemüse, Paprika und Erbsen.

Wenn du nährstoffreiches Tiefkühlgemüse wie Erbsen verwendest, hast du zusätzlich den Vorteil, dass die Lebensmittel nach Belieben verwendet und unbegrenzt gelagert werden können. Außerdem werden unsere Jungen Erbsen binnen 90 Minuten nach der Ernte tiefgekühlt, damit ihre wertvollen Nährstoffe wie auch das Vitamin C bestmöglich erhalten bleiben. Am besten du hast zu Hause immer eine Packung Junge Erbsen griffbereit im Tiefkühler. Dann kannst du deinen Mahlzeiten, wann immer du willst, einen Vitamin-Kick geben.

Wie trägt Vitamin C zu unserer Gesundheit bei?

Vitamin C ist ein essentielles, wasserlösliches Vitamin oder Mikronährstoff, das an vielen Körperfunktionen beteiligt ist und zu unserer Gesundheit beiträgt.

Kollagen

Kollagen ist ein Protein, das am Aufbau zahlreicher Körperstrukturen wie etwa Haut, Knochen, Zähnen und Knorpeln beteiligt ist. Vitamin C spielt unter anderem eine wichtige Rolle bei der Bildung von Kollagen.

Stoffwechsel

Vitamin C ist nicht nur für die Bildung von Kollagen wichtig, sondern es reguliert auch den Stoffwechsel und trägt somit zur Aufrechterhaltung unserer Körperfunktionen bei. Ein normal funktionierender Stoffwechsel stellt sicher, dass wir aufgenommene Nahrung bestmöglich umsetzen und daraus ein Optimum an Energie für unsere täglichen Aktivitäten gewinnen können.

Immunsystem

Unser Immunsystem ist dafür verantwortlich, Infektionen abzuwehren, also sollten wir gut darauf achten. Vitamin C fördert die Aufrechterhaltung unsres Immunsystems maßgeblich und schützt unseren Körper vor Krankheitserregern und Keimen.

Müdigkeit und Erschöpfung

Müdigkeit und Erschöpfung sind Symptome, die viele von uns aus dem Alltag kennen. Ursache dafür ist oft ein Mangel an Vitamin C. Achte darauf, dass du deinem Körper täglich genug Vitamin C zuführst, damit du gesund und munter bleibst.

Eisenaufnahme

Vitamin C wird auch Ascorbinsäure genannt und unterstützt die Aufnahme des Minerals Eisen. Versuche daher eisenhaltige Lebensmittel immer gemeinsam mit Vitamin C reichem Obst und Gemüse zu essen, damit das Eisen besser aufgenommen werden kann.

Achte darauf, deinen Körper jeden Tag mit genügend Vitamin C zu versorgen, damit wichtige Körperfunktionen aufrechterhalten werden können.