Lebensmittel-Unverträglichkeiten

Laktose-Unverträglichkeit

Sie ist kein böser Schadstoff und auch kein künstlicher Zusatzstoff. Doch so mancher Darm will sich einfach nicht mit ihr anfreunden. Die Laktose ist der natürliche Zuckeranteil in der Milch. Laktose kommt in Milchprodukten wie auch in verarbeiteten Speisen und Getränken in mehr oder weniger großer Menge vor. Unter den Milchprodukten sind nur gut gereifter Hartkäse und Butter nahezu laktosefrei.Nicht alle Menschen vertragen Milchzucker. Bei manchen lässt die Funktion jenes Enzyms nach, welches für die Spaltung und damit für die Verdauung der Laktose im Darm verantwortlich ist. Dann wird es notwendig, dem Milchzucker im Essalltag auszuweichen.

Will oder soll man Laktose in der täglichen Ernährung meiden, hat man es mitunter schwer. Denn speziell bei zusammengesetzten Speisen muss man oft winzig klein geschriebene Zutatenlisten entziffern, um einem Laktose-Zusatz auf die Spur zu kommen. Außerdem versteckt sich der Milchzucker hinter vielen Namen: Milch(pulver), Obers, Sahne, Molke, Frischkäse, Joghurt u. a.

Für all jene, die auf Milchzucker verzichten müssen, ist es eine große Hilfe, wenn Produkte diesbezüglich klar gekennzeichnet sind. Deswegen sind in unserer Laktosestabelle alle laktosehaltigen Lebensmittel angeführt.

Downloads