Wie wir Gemüse verantwortungsbewusst beschaffen

Wie wir Gemüse verantwortungsbewusst beschaffen

Nachhaltige Landwirtschaft ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Vergangeheit, aber auch unserer Zukunft.

Als führender Produzent von Tiefkühlgemüse achten wir auf die Verfügbarkeit von hochwertigem, nahrhaftem Gemüse. Der verantwortungsbewusste Anbau von Gemüse ist sowohl für unseren unternehmerischen Erfolg als auch für die Gesundheit unseres Planeten von entscheidender Bedeutung. Schlechte Anbaumethoden können zu einem Rückgang der Biodiversität, schädlichen Pestizidrückständen und Wasserknappheit führen. Wenn sich das auf die Qualität verfügbarer Produkte auswirkt, stellt das für uns alle eine Gefahr dar.

Die Bedeutung guter  landwirtschaftlicher Arbeitsweisen

Über 2/3 der von uns verwendeten Gemüsesorten wie unsere beliebten iglo Erbsen werden von ausgewählten Landwirten im Marchfeld, mit denen uns eine langjährige Zusammenarbeit verbindet, und gemäß unseren strengen landwirtschaftlichen Standards angebaut. Wir haben unsere Anbaumethoden über die Jahre stets weiterentwickelt, um die umweltverträgliche Bewirtschaftung der Böden sicherzustellen, damit unsere Ressourcen für die Zukunft gesichert sind. Unsere erfahrenen Landwirtschaftsexperten überwachen Anbau und Ernte, um sicherzustellen, dass gemäß unseren Grundsätzen für eine verantwortungsvolle und nachhaltige Landwirtschaft gearbeitet wird. 

Dies bedeutet auch, dass sie das Anbaumanagement und die Entscheidungen zum Schutz der Pflanzen kontrollieren und sicherstellen, dass zum perfekten Zeitpunkt geerntet und schnell eingefroren wird. So werden die Qualität und die Nährwerte der Produkte bis zum Konsumenten aufrechterhalten.
Langfristige Beziehungen mit den Landwirten stellen fundamentalen Baustein unseres Ansatzes dar. Für den größten Teil an Erbsen und Spinat, den wir beziehen, haben wir bereits mit drei bis vier Generationen von Landwirten zusammengearbeitet.

Im Folgenden finden Sie Beispiele dafür, wie wir Land verantwortungsvoll und nachhaltig bewirtschaften:

  • Wir maximieren Ernten und Nährstoffqualität und arbeiten gleichzeitig daran, den Ressourceneinsatz und den Abfall so gering wie möglich zu halten, indem wir verschiedene bodenschonende Anbaumethoden einsetzen.
  • Wir haben landwirtschaftliche Aktionspläne aufgestellt, um die Bodenfruchtbarkeit und Biodiversität zu erhalten und sorgsam mit dem Wasser umzugehen. Einen fundamentalen Baustein stellt hierbei die streng geregelte Fruchtwechselwirtschaft dar. So wird das Gemüse nur nach mehrjährigen Abständen auf demselben Feldangebaut. Eine ebenso wichtige Rolle spielt darüber hinaus die vor vielen Jahren eingeführte Gründüngung.
  • Wir unterstützen lokale Gemeinden dabei, ihr Wohlergehen und ihr Arbeitsumfeld aufrechtzuerhalten und zu verbessern.
  • Dieses Management-Tool zur Selbstbeurteilung wird anschließend dazu verwendet, die Leistung zu bewerten, neue Maßstäbe zu setzen und Unterstützung für den Landwirt zu finden.

Wir verfolgen eine klare Politik, was den Einsatz von Pestiziden betrifft. Wir suchen den umweltfreundlichsten Ansatz unter Berücksichtigung von Wirksamkeit, Qualität sowie Auswirkungen auf Umwelt und Gesundheit.
Unser einzigartiges Zuchtprogramm für Erbsen folgt diesem Konzept. Es wurde entwickelt, um Geschmack, Textur und Nährstoffe zu sichern und zu optimieren und Sorten zu beschaffen, die in den österreichischen Klimazonen wachsen können. 

Festlegen von Best-in-Class-Standards

Nachhaltige Landwirtschaft ist ein wesentlicher Bestandteil unseres ursprungs- und zukunftsbewussten Handelns.

Um landwirtschaftliche Best-in-Class Standards zu garantieren, sind wir Mitglied der Sustainable Agriculture Initiative (SAI), der weltweit führenden Initiative zur Entwicklung einer nachhaltigen Landwirtschaft für die Nahrungsmittelproduktion.
Wir arbeiten an der Harmonisierung unseres Ansatzes für eine nachhaltige Landwirtschaft und der Einführung der SAI-Plattform "Farm Sustainable Assessment" (FSA), die all unsere Gemüsesorten umfasst. 

Unser Ziel
100% unseres Gemüses wird bis 2025 aus nachhaltiger Landwirtschaft stammen

SAI definiert eine nachhaltige Landwirtschaft als "die effiziente Produktion von sicheren, qualitativ hochwertigen landwirtschaftlichen Produkten, auf eine Weise, die die natürliche Umwelt, die sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen der Landwirte, ihrer Angestellten und der lokalen Gemeinschaften schützt und verbessert, und die die Gesundheit und das Wohlergehen aller gezüchteten Arten sichert".

Das Konzept bezieht sich auf Bereiche wie Biodiversität und Umweltbelange, Nährstoffe und Boden sowie Wasser und Abfallmanagement.