Unser Einsatz gegen Verschwendung

Unser Einsatz gegen Verschwendung

Wussten Sie, dass 1/3 aller Lebensmittel verschwendet werden?

Lebensmittelverschwendung stellt ein ernstes weltweites Problem dar. Wir von iglo können uns nicht mit dem Gedanken anfreunden, dass unsere wertvollen Ressourcen vergeudet werden. Deshalb arbeiten wir nicht nur an der Reduzierung von Lebensmittelabfällen, sondern auch intensiv an der Abfallreduzierung entlang unserer gesamten Lieferkette.

Unser Ziel ist es, die Rohstoffe für unsere köstlichen Produkte so zu verarbeiten, dass möglichst wenig Abfall entsteht. Ein schnelles Einfrieren ermöglicht es uns, rohe und halbfertige Produkte in bester Frische zu bewahren, um Qualität und Geschmack während des gesamten Produktionsprozesses auf höchstem Niveau zu halten.  Dadurch weisen wir in der Lebensmittelindustrie einen der niedrigsten prozentualen Anteile an Lebensmittelabfällen aus.

 

Auf welche Weise versuchen wir Lebensmittelabfälle zu recyceln? 

Natürlich kann man das Entstehen einiger Lebensmittelabfälle, wie Kartoffelschalen, Blätter, Erbsenschoten oder Kohlstängel, nicht verhindern.
Den Anteil der vermeidbaren Lebensmittelverschwendung wollen wir allerdings zunehmend reduzieren. Wenn die Möglichkeit besteht, verwenden wir die unvermeidbaren Lebensmittelabfälle als Tierfutter weiter.

Sind die Lebensmittelabfälle nicht als Futter geeignet, schicken wir sie zur anaeroben Gärung, wo sie in natürliche Düngemittel und/oder erneuerbare Energie umgewandelt werden.

Committed to help reduce food waste

Because we take our responsibilities in challenging waste very seriously at Birds Eye, we were one of the first adopters to sign up to the WRAP Courtauld Commitment in 2016.

The Courtauld Commitment 2025 is a UK-wide voluntary agreement to reduce food waste by 20% by 2025. Doing so will help the UK achieve the United Nations Sustainable Development Goal 12.3 for 2030, which applies to consumer and retail food waste.