FISCHER ERZÄHLEN

Es braucht Hingabe, Mut und Leidenschaft, um lange Zeit und bei jedem Wetter auf den Meeren unterwegs zu sein. Wir geben hier einen Einblick in die Erfahrungen, Hoffnungen und Zunkunftsziele dreier Kapitäne.

Lerne Roy Olsen, Jeff Crain und Reed Rousar kennen, die in der Beringsee nach Pazifischem Polar-Dorsch fischen.

FISCHER ERZÄHLEN

Es braucht Hingabe, Mut und Leidenschaft, um lange Zeit und bei jedem Wetter auf den Meeren unterwegs zu sein. Wir geben hier einen Einblick in die Erfahrungen, Hoffnungen und Zunkunftsziele dreier Kapitäne.

Lerne Roy Olsen, Jeff Crain und Reed Rousar kennen, die in der Beringsee nach Pazifischem Polar-Dorsch fischen.

EINE ZWEITE FAMILIE

Man ist tagelang auf dem Meer, isoliert von Familie, Freunden und dem Komfort zu Hause. Man arbeitet unter extremen Voraussetzungen und erlebt einige der schlimmsten Wetterbedingungen der Welt. Und man sieht sich mit stressigen Situationen konfrontiert, die die Nerven eines jeden Mannes auf die Probe stellen würden.

Das ist das raue Leben eines Fischers. Also sollte man gut darauf achten, dass man mit den Männern gut auskommt, mit denen man sich ein Boot teilt.

Zum Glück kennt Reed Rousar, Kapitän der 82 Meter langen F/V Seattle Enterprise, die Männer, mit denen er arbeitet, schon lange. „Ich arbeite schon seit 20 Jahren mit den Jungs zusammen und wir sind fast wie eine Familie. Wir sind eine eingeschworene Crew. Jeder kümmert sich hier um jeden.“

 

 

AUF DIE CREW KOMMT'S AN

Aufeinander achtzugeben ist eine der wichtigsten Aufgaben im Leben eines Fischers. Der Lebensunterhalt – ja, sogar das Leben – hängt vom Einsatz, der gegenseitigen Unterstützung und der Sorgfalt der Besatzung ab.

Roy Olsen ist Kapitän der F/V Pacific Viking, einem knapp 40 Meter langen Trawlers, einem Fischereischiff mit Schleppnetzen. Er begann vor 21 Jahren als Bootsmann, wurde dann Nachtfahrer und stieg schließlich zum Kapitän auf. Er war Teil der Crew, daher weiß er, wie wichtig es ist, eine gute Besatzung zu haben – eine, der man voll und ganz vertrauen kann. Seine Botschaft ist einfach, sagt aber alles: „Ich bin nichts ohne meine Crew. Ohne sie könnte ich das alles hier nicht machen.“

LOYAL EIN LEBEN LANG

Spricht man mit einem Fischer, so wird man sofort von seiner unerschütterlichen Loyalität begeistert: Loyalität zum eigenen Lebensstil, zum Kapitän und zur Mannschaft, zu anderen Fischern und zu Unternehmen wie Trident Seafoods, die mit zahlreichen Schiffen zusammenarbeiten und iglo mit Pazifischem Polar-Dorsch beliefern.

Jeff Crain ist Kapitän der F/V Sovereignty, einem 50 Meter langen Trawler, einem Fischereischiff mit Schleppnetzen. Er ist seit 35 Jahren Fischer. „Loyalität wird bei uns groß geschrieben“, sagt er, „besonders zu Trident und den anderen Fangschiffen.“

 

 

AUS LIEBE ZUM FISCH

Der sorgsame und loyale Umgang der Fischer miteinander spiegelt sich auch in ihrem Umgang mit dem Meer und den Fischen, die sie fangen, wider.

„Ich finde, wilder Pazifischer Polar-Dorsch ist einer der besten Fische, die man bekommen kann“, sagt Reed Rousar. „Ich esse ihn jeden Tag auf dem Boot und meine Kinder lieben ihn – ich muss jedes Mal eine Kiste mitbringen, wenn ich nach Hause komme.“