Fisch nachhaltig genießen

Fisch nachhaltig genießen

iglo und Nachhaltigkeit

Unser Ziel ist der Schutz und Erhalt der Ozeane für gegenwärtige wie auch für zukünftige Generationen. Daher wollen wir mit gutem Beispiel vorangehen und unseren Fisch verantwortungsbewusst beziehen und verarbeiten – gerade deshalb, weil Fisch und Meeresfrüchte eine so große Bedeutung für unsere Marke haben. Seit über 20 Jahren setzt sich iglo für den Schutz der Fisch- und Meeresfrüchte-Bestände ein. Obwohl wir Fisch selbst verantwortungsvoll beziehen oder von nachhaltig zertifizierten Quellen beschaffen, ist der Ozean großem Druck ausgesetzt. 

Klimawandel, Meeresverschmutzung, Überfischung sowie illegale, nicht gemeldete und nicht regulierte Fischerei (IUU) sind bedrohlich für das Leben im Meer und die Fisch- und Meeresfrüchte-Bestände.

Wir wenden den Verhaltenskodex für verantwortungsvolle Fischerei der Ernährungs- und  Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) als Richtlinie für eine bestanderhaltene Beschaffung von Fisch (wild gefangen und gezüchtet an).

Verantwortungsvoller Fischgenuss setzt Vertrauen voraus. Deshalb haben Transparenz und Information oberste Priorität bei iglo. Jedes unserer Fischprodukte kann anhand eines Tracking-Codes auf der Verpackung bis zu seinem ursprünglichen Fanggebiet rückverfolgt werden.

Wir akzeptieren keinen Fisch, der in illegalen, nicht gemeldeten und nicht regulierten Fischereien (IUU) gefangen wurde oder aus überfischten Beständen stammt. Wir arbeiten außerdem mit Fischereimanagementorganisationen für Meeres- und Aquakultur sowie politischen Entscheidungsträgern zusammen, um den FAO-Verhaltenskodex für verantwortungsvolle Fischerei zu übernehmen.


Unser Ziel
100% Fisch und Meeresfrüchte aus nachhaltiger Fischerei oder verantwortungsvoller Fischzucht bis 2025

Wild gefangener Fisch und Meeresfrüchte

Seit wir 1997 Gründungsmitglied des MSC (Marine Stewardship Council) wurden, gelang es uns, die Menge an MSC-zertifizierten Fischen, die wir für iglo-Produkte beziehen, laufend zu steigern und somit messbare Ergebnisse zu erzielen.

Heute sind mehr als 90% unserer wild gefangenen Fische MSC-zertifiziert, was uns mit Abstand zu dem weltweit größten Anwender des MSC-Umweltzeichens macht. Wir verwenden den MSC-Standard für unabhängige Bewertungen, weil wir glauben, dass dieser derzeit den strengsten Fischerei-Zertifizierungs-Standard darstellt.

Als Teil von Europas größtem Tiefkühlkostunternehmen besteht unser Ziel darin, den Verbrauchern in ganz Europa dabei zu helfen, gesunde und nahrhafte Lebensmittel zu wählen und Fisch und Meeresfrüchte zum Teil von mehr Mahlzeiten zu machen.

Unsere langfristige Partnerschaft mit dem MSC bedeutet, dass wir mit dem Erreichen unserer  Ziele die Menge an MSC-zertifiziertem Fisch, die durch unsere Kunden heute und in Zukunft verzehrt werden, auf ganz natürliche Weise erhöhen. Indem wir den MSC unterstützen, unterstützen wir zugleich die Prinzipien der UN SDG 14 (United Nations Sustainable Development Goal 14) und tragen dazu bei, den Verbrauchern nachhaltig beschaffenen Fisch zu liefern.

Der Marine Stewardship Council (MSC)


Der MSC ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation, die sich weltweit für den Erhalt und Aufbau nachhaltiger und verantwortungsvoller Fischereien einsetzt, heute ebenso wie für künftige Generationen. Mit der 100-prozentigen Zertifizierung durch den MSC Anfang 2013 können österreichische Konsumentinnen und Konsumenten sicher sein, dass die iglo Ozeanfische aus unabhängig geprüften, bestandserhaltenden Fischereibetrieben stammen.

Wir verwenden den MSC-Standard, weil: 

  • er sicherstellt, dass unser Fisch und unsere Meeresfrüchte auf einen unabhängig bewerteten, zertifizierten und nachhaltigen Fangort zurückgeführt werden können.
  • er sicherstellt, dass unsere Fische und Meeresfrüchte mit Sorgfalt behandelt werden. Auf seinem Weg vom Meer bis auf unseren Teller wird der Fisch von nicht-zertifizierten Produkten getrennt und eindeutig gekennzeichnet, sodass er auf eine zertifizierte und nachhaltige Fischerei zurückverfolgt werden kann.
  • es sich um ein handfestes und glaubwürdiges Gütesiegel handelt, das wissenschaftlich fundiert und international anerkannt ist

Alle Produkte, die das MSC Gütesiegel tragen, garantieren Ihnen also, dass nur verantwortungsvoll gefangene Fische darin verarbeitet wurden und so nur verantwortungsvoll gefangene Fische auf Ihren Teller kommen, damit Sie auch morgen noch den Geschmack der Natur mit bestem Gewissen genießen können.

Das MSC-Programm in 90 Sekunden

Was bedeutet nachhaltige Fischerei nach MSC-Standard? 

Wie trägt das MSC-Siegel zu intakten Meeren bei und was kann ich tun?

Aquakultur 

Die Aquakulturproduktion (Fisch- und Muschelzucht) ist eine der neuesten und am schnellsten wachsenden Formen der Lebensmittelproduktion. Gegenwärtig macht sie etwa die Hälfte der weltweiten Fisch- und Schalentierproduktion aus, während der proportionale Anteil der Aquakultur an der weltweiten Fisch- und Meeresfrüchteproduktion weiter steigt. 

Da die Aquakultur zu einer immer wichtigeren Quelle für Fisch- und Meeresfrüchte wird, ist es essentiell, dass Aquakultur betreibende Betriebe und Fischunternehmen verantwortungsbewusst handeln. Das ist besonders in jenen Bereichen von Bedeutung, in denen die Produktionserweiterung sensible Umgebungen unter zunehmenden Druck setzt. Ohne Verbesserungen im Bereich Management und Technologie wird ein steigendes Produktionsniveau zu erheblichem Druck auf die Umwelt führen – sowohl global als auch in unmittelbarer Umgebung von Fischfarmen, in denen Aquakultur betrieben wird. 
Aquakultur hat einen unmittelbaren Einfluss auf biophysikalische Ressourcen, die Wasserqualität, die Lebensraumintegrität sowie die ökologische Vielfalt.
In ihr steckt außerdem das Potenzial, lokalen Gemeinden zu helfen:

  • Entwicklung durch die Schaffung von Beschäftigungsmöglichkeiten mit gesteigertem Einkommen 
  • Bessere Ernährung
  • Unterstützung von Fischzüchtern
     

Der Aquakultur Stewardship Council (ASC)

Mit Zertifizierungssystemen wie dem ASC konnte gezeigt werden, dass marktbasierte Mechanismen die treibende Kraft für positive Veränderungen in der gesamten Lieferkette darstellen. Als einer der Schlüsselmechanismen zur Förderung des Wandels verwendet der ASC Standards, in denen definiert wird, wie eine verantwortungsbewusste Aquakultur betrieben wird. Diese Standards basieren auf wissenschaftlichen Erkenntnissen, spiegeln bewährte Verfahren wider und umfassen quantitative Leistungsindikatoren. Sie tragen dazu bei, die Aquakultur ökologisch nachhaltig und sozial verantwortungsvoll zu gestalten, indem sie einerseits verantwortungsvolle Fischzucht und -bewirtschaftung fördern und belohnen, und andererseits den Konsumenten beim Kauf von Fisch und Meeresfrüchten als Entscheidungshilfe dienen. Eine durchgängige Zertifizierung aller iglo Produkte aus Aquakultur nach diesen internationalen Standards besteht ebenfalls seit 2013.

Auf der Spur unseres Fischbestands

Alle unsere wild gefangenen und gezüchteten Fische können bis zum Fangort zurückverfolgt werden. Wir haben unser Fish-Provenance-Tool entwickelt, damit unsere Käufern den Ursprung ihres Fisches in Erfahrung bringen und sicher sein können, dass der Fisch in ihren Fischstäbchen zertifiziert ist. Dieses Tool ist derzeit in sechs Märkten, die wir beliefern, aktiv, und wir arbeiten daran, die Verfügbarkeit weiter auszudehnen.