Erbsenrisotto mit Wildlachs aus dem Ofen

Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad
Erbsenrisotto mit Wildlachs aus dem Ofen

Wer kann diesem Risotto widerstehen? Zartrosa Wildlachs mit knackig grünen Erbsen und verfeinert mit Parmesan. Während der Lachs im Backrohr bei niedriger Temperatur gart, wird das Risotto am Herd im Handumdrehen schön cremig. Einfach ausprobieren!

Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

1 
Packung(en) 
 marchfeld junge erbsen 330g
1 
Zwiebel, fein gewürfelt
3 
EL 
Olivenöl
300 
g 
Risottoreis
1 
TL 
Gemüsebrühe
25 
g 
Parmesan
30 
g 
Butter
Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. iglo Wildlachs auftauen lassen. Mit etwas Olivenöl bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Backrohr auf 180°C Heißluft vorheizen.

  2. Zwiebel in einer Pfanne mit Olivenöl vorsichtig glasig dünsten. Die Zwiebel dabei nicht braun werden lassen.

  3. Den Reis hinzufügen und bei niedriger Temperatur unter Rühren ebenfalls anschwitzen bis die Körner glasig sind.

  4. So viel Gemüsebrühe hinzugeben, dass der Reis gerade bedeckt ist. Unter Rühren immer wieder Flüssigkeit nachgießen.

  5. Sobald der Reis weich ist, die Wildlachsfilets ins Backrohr schieben und nach 1 Minute ausschalten. Im Ofen solange stehen lassen, bis die Filets in der Mitte etwa 48-50 Grad haben. Falls sich kein Küchenthermometer findet: die Filets so lange im Ofen lassen bis sie durchgegart, innen noch zart und saftig sind.

  6. In der Zwischenzeit Erbsen, geriebenen Parmesan und Butter unter das Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

  7. Lachsfilets leicht auseinanderpflücken und gemeinsam mit Parmesanhobeln auf dem Risotto verteilen.

  8. Anrichten – servieren – genießen!

Tipp

TIPP: Direkt servieren und mit Erbsensprossen oder einem anderen Lieblingskraut garnieren.

Was unsere Kunden darüber denken.
Schreiben Sie eine Bewertung
Ihre Angaben
*
*
Ihre Bewertung
Bewerten Sie das Rezept
*
*
Seien Sie der Erste , der dieses Rezept bewertet