Rotkrautstrudel mit Süßkartoffelpüree und Linsen-Gemüse

Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad
Rotkrautstrudel mit Süßkartoffelpüree und Linsen-Gemüse

Lust auf kreative Rezepte? Zusammen mit Rotkraut, Linsen und Süßkartoffel wird aus einem klassischen Strudel ein besonders herzhafter Rotkrautstrudel. 

Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Personenanzahl
4
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

1 
Süßkartoffel (ca. 500g)
1 
Packung(en)
 
 strudelteig
1 
Dose(n)
 
braune Linsen (400g)
150 
g
 
Stangensellerie
150 
g
 
Karotten
100 
g
 
Vogerlsalat
2 
TL
 
Iglo Zwiebel
2 
TL
 
Iglo Knoblauch
10 
g
 
frischer Thymian
1 
Prise
 
Muskat
1 
TL
 
Zimt
frisch gemahlener Pfeffer, Meersalz
1 
TL
 
Dijon Senf
2 
EL
 
Weißweinessig
4 
EL
 
Olivenöl
frisch gemahlener Pfeffer, Meersalz

Zubereitung

  1. Backrohr auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.

  2. In einem kleinen Topf 2-3 EL Wasser erhitzen, Iglo Rotkraut bei schwacher Hitze zugedeckt darin auftauen, mehrmals umrühren, mit Zimt würzen.

  3. Linsen zusammen mit dem Abtropfwasser in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten köcheln lassen bis die Flüssigkeit verkocht ist.

  4. Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Öl ca. 2 Minuten anschwitzen. Karotten und Stangensellerie dazugeben und weitere 3-4 Minuten anbraten. Mit Thymianblättern, Muskat, etwas Salz und Pfeffer würzen.

  5. Karotten schälen, Stangensellerie waschen, beides in kleine Stücke schneiden.

  6. Von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen.

  7. Die Süßkartoffeln schälen, klein schneiden und in Salzwasser weich kochen. Süßkartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zu einem glatten Püree zerstampfen.

  8. Strudelteig auf einem feuchten Küchentuch ausbreiten und mit Öl bestreichen. Die untere Hälfte zuerst mit Süßkartoffelpüree bestreichen, Linsengemüse darauf geben und Rotkohl darauf schichten. Den Strudelteig mithilfe des Küchentuchs einrollen.

  9. Den Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und 25 Minuten backen, anschließend ca. 20 Minuten abkühlen lassen.

  10. Gewaschenen Vogerlsalat mit einem Dressing aus Olivenöl, Weißweinessig, Senf und etwas Salz und Pfeffer marinieren.

  11. Strudel mit Salat anrichten und servieren.

Was unsere Kunden darüber denken.
Schreiben Sie eine Bewertung
Ihre Angaben
*
*
* Pflichtfeld
Ihre Bewertung
Bewerten Sie das Rezept
*
*
* Pflichtfeld
Seien Sie der Erste , der dieses Rezept bewertet