Originelle Rezepte für besondere Anlässe

Zu besonderen Anlässen sollten es auch besondere Gerichte sein. Ob zu einem Geburtstag, Jubiläum oder Feiertag: Zu einem gelungenen Festtagsmenü gehören einzigartige Rezeptideen, die die gesamte Familie begeistern.
Originelle Rezepte für besondere Anlässe

Zu besonderen Anlässen sollten es auch besondere Gerichte sein. Ob zu einem Geburtstag, Jubiläum oder Feiertag: Zu einem gelungenen Festtagsmenü gehören einzigartige Rezeptideen, die die gesamte Familie begeistern.

 garnelensalat wildschweinbraten

Festschmaus für Feiertage: Kochen für besondere Anlässe

Was gibt es Schöneres als Festtage, an denen Freunde und Familie zusammenkommen? Egal, ob Weihnachten, Ostern oder Silvester: An diesen Tagen wird traditionell richtig aufgetischt. Klassische Festtagsgerichte wie Gans mit Maroni-Rotkraut und Kartoffelknödel Schweinsbraten, Karpfen, Wildlachs mit schwarzem Sesam oder Wildragout mit Maroni-Rotkraut und Kroketten kommen in vielen Familien zu den Weihnachts- oder Osterfeiertagen auf den Esstisch. Bereits der Duft eines saftigen Bratens oder eines zarten Fischfilets macht Appetit.

An Heiligabend wird in vielen Familien gerne Fisch serviert. Vor allem bei Fischgerichten sind die Zubereitungsmöglichkeiten der Rezepte für besondere Anlässe vielfältig: braten, dämpfen, dünsten, backen – je nach Geschmack. Zu Ostern freuen sich vor allem Kinder über einen köstlich-süßen Oster-Striezel.

Wer Silvester zu Hause feiert, setzt häufig auf Klassiker wie Raclette oder Fondue. Denn das Praktische an diesen Gerichten ist, dass sich jeder die Zutaten selbst am Tisch zusammenstellen kann. Gemüse, Erdapfelscheiben, Fleisch, Fisch, Käse, Saucen und Gewürze – Raclette und Fondue könnten individueller nicht sein. Wer sich auf eine Richtung festlegen möchte, macht alternativ zum Beispiel ein reines Fisch-Raclette mit diversen Fischsorten, Beilagen und reichlich Käse zum Überbacken in den Pfännchen.

Geburtstags-Rezepte: Jedes Jahr ein besonderer Anlass

Für Geburtstage, den Hochzeitstag und andere Jahrestage gilt: Das Geburtstagskind beziehungsweise das Ehepaar, das Hochzeitstag feiert, entscheidet je nach Vorliebe, welche Speisen auf den Tisch kommen. Vor allem kommt es bei der Auswahl der Rezepte für besondere Anlässe darauf an, ob die Feier in kleiner oder großer Runde stattfinden wird. Auch der Ort der Feier und das durchschnittliche Alter der Gäste spielt für die Wahl der Gerichte eine Rolle. Wenn Sie viele Gäste erwarten, ist zwar etwas mehr Organisationstalent gefragt – doch mit den richtigen Rezepten ist auch das kein Problem. Wer im Sommer feiert, kann bei schönem Wetter auch ein Buffet im Garten aufbauen.

Wenn sowohl vegetarische als auch Fleisch- und Fischgerichte und sowohl kalte als auch warme Speisen auf den Tisch kommen, wird jeder Gast fündig. Für Vorspeisen eignen sich beispielsweise Suppen und Salate mit einer Auswahl an Brot. Wie wäre es zum Beispiel mit einer cremigen Erbsensuppe oder einem mediterranen Fischsalat? Für den Hauptgang eignen sich Gerichte wie Steak mit Fisolen im Speckmantel – wahlweise mit Erdäpfeln, Knödeln oder Kroketten – oder ein vegetarisches Curry mit Blattspinat.

 spinatsuppe fischsalatneu
 schokoladenkuchen
Den krönenden Abschluss eines mehrgängigen Menüs bilden Desserts. Auch auf einem Buffet gehören die beliebten Naschereien natürlich dazu. Neben Obstsalat und verschiedenen Kuchensorten finden dort beispielsweise Erdbeertiramisu-Törtchen oder Schokoladenmousse mit Himbeer-Espuma ihren Platz. Ein ganz besonderes Highlight darf an Geburts-, Hochzeits- oder Jubiläumstagen natürlich nicht fehlen: eine Torte für den Ehrengast – zum Beispiel ein Double Chocolate Cake. Torten-Rezepte für besondere Anlässe gibt es viele – für die Hauptperson der Feier ist garantiert ein passendes dabei.