Pasta mit Schollen-Tomaten-Ragout

Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Personenanzahl
2
Schwierigkeitsgrad
Pasta mit Schollen-Tomaten-Ragout

Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Personenanzahl
2
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

200 
g 
Tagliatelle/Bandnudeln
300 
g 
passierte Tomaten
1 
kleine Zwiebel gehackt (ca. 40g)
1 
EL 
Olivenöl
Salz und schwarzer Pfeffer
Etwas frische Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

  1. Die gehackten Zwiebeln in einer Pfanne mit Olivenöl kurz anbraten. Mit den passierten Tomaten ablöschen und bei schwacher Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.

  2. In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Wasser und einer Prise Salz für die Nudeln aufstellen.

  3. Zum Blanchieren der tiefgekühlten Schollenfilets ebenfalls einen Topf oder eine Pfanne mit Wasser zum Kochen bringen. Die Filets hineinlegen, nach einer Minute herausnehmen, grob hacken und zur Tomatensauce hinzufügen. Etwas ziehen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Petersilie verfeinern.

  4. Die Tagliatelle im Salzwasser al dente kochen.

  5. Anrichten – servieren – genießen!

Tipp

TIPP: Das Ragout eignet sich auch perfekt, um übrig gebliebene Schollenfilets zu verarbeiten, denn wir wollen der Lebensmittelverschwendung entgegenwirken!