Seehecht mit Kürbis-Fenchel-Salat

Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Personenanzahl
2
Schwierigkeitsgrad
Seehecht mit Kürbis-Fenchel-Salat

Dünn geraspelter Kürbis & knackiger Fenchel mit unserem Seehecht machen dieses Rezept zu einem ganz besonders frischen Fisch-Genuss.

Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Personenanzahl
2
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

1 
Packung(en) 
Seehecht filet
250 
g 
Hokkaido Kürbis
250 
g 
Fenchel
1 
TL 
iglo Knoblauch
1 
unbehandelte Orange
3 
EL 
Weißweinessig
2 
Frühlingszwiebeln
1 
Zweig frischer Thymian
6 
EL 
Olivenöl
frisch gemahlener Pfeffer, Meersalz 

Zubereitung

  1. Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

  2. Schale der Orange abreiben und mit 2 EL Olivenöl, Thymianblätter, etwas Salz und Pfeffer zu einer Marinade verrühren. Fischfilets damit bestreichen und in einer Ofenform ca. 18 Min. laut Packungsanleitung backen.

  3. Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden.

  4. Frühlingszwiebel mit Saft der Orange, 4 EL Olivenöl, Weißweinessig, Knoblauch, etwas Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren.

  5. Kürbis und Fenchel waschen, Fenchelgrün abschneiden und für später aufbewahren. Kürbis und Fenchel mit einem Gemüsehobel in feine Streifen hobeln. Mit der Marinade vermengen und bis zum Servieren durchziehen lassen.

  6. Seehecht und Salat auf einem Teller anrichten, mit Fenchelgrün garnieren.