REGIONAL IST IDEAL - FÜR MENSCH UND NATUR

REGIONAL IST IDEAL - FÜR MENSCH UND NATUR
Ein kleiner kulinarischer Streifzug, der unter anderem durch das Marchfeld und das Ennstal führt, zeigt, dass sich Regionalität lohnt! Deshalb stellt iglo seine Produkte dort her, wo es den besten regionalen Geschmack und die höchste Qualität gibt.

iglo und das Marchfeld: Mehr als ein halbes Jahrhundert Vertrauen in Regionalität

Die erste Station der Rundreise zu den regionalen Köstlichkeiten ist das Marchfeld, woher der Großteil des iglo Gemüses kommt. Auf 7.000 Hektar werden hier jährlich 35.000 Tonnen Gemüse angebaut und geerntet. Dazu gehören unter anderem die zarten Erbsen, tiefgrüner Spinat, zu unzähligen Gerichten passende Fisolen, aromatische Karotten und das nicht nur im Winter beliebte Rotkraut.

Im Marchfeld verbinden sich Tradition und Regionalität aufs Schönste und sorgen für wunderbare Produkte. Das zeigt sich zum Beispiel an den unvergleichlichen iglo Erbsen. Seit mehr als 50 Jahren werden unsere Erbsen von ausgewählten Landwirten im Marchfeld angebaut und geerntet. Die langjährige Erfahrung dieser zuverlässigen regionalen Partner, der nährstoffreiche Boden und viele Sonnenstunden sorgen für perfekte Bedingungen für das Wachstum der Pflanzen. Langfristige Zusammenarbeit und eine über viele Jahre erprobte Fruchtfolge gehören unbedingt zum regionalen Anbau dazu, denn Nachhaltigkeit ist iglo in vielerlei Hinsicht wichtig. 

Den wunderbaren Erbsen aus dem Marchfeld merkt man dieses verantwortungsvolle Handeln auch an. Rund ein Fünftel der kleinen grünen Kugeln zeichnen sich dadurch aus, dass sie sehr, sehr zart sind und eine extrafeine Sortierung aufweisen. Alle Erbsen werden genauestens auf ihre Qualität geprüft, selektiert und weiterverarbeitet, bevor sie schließlich in der Verpackung landen – denn es sollen nur die kleinsten und feinsten Erbsen eines „Jahrgangs“ angeboten werden. Diese besondere Qualität gibt es nur bei iglo – genau gesagt in den 150-Gramm-Packungen. Die Kostprobe aufs Exempel lohnt sich und zeigt, dass regionales Gemüse eine echte Delikatesse ist.

Das Ennstal: Steirische Qualität für regionale, traditionelle Schmankerl

Auch das steirische Ennstal beweist: Essen, das regional zubereitet wird, ist besonders köstlich! Denn regional weiß man am besten, wie traditionelle Gerichte gelingen. Im Ennstal befindet sich die Heimat zahlreicher iglo Köstlichkeiten, die auf Grundlage einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit unserem Ennstaler Partner entstehen. Seit über einem halben Jahrhundert werden hier in einem traditionsreichen, regionalen Betrieb Produkte hergestellt, die begeistern.

Im Mittelpunkt der Produktion steht die Zubereitung von iglo Rezepten mit viel Sorgfalt in bester österreichischer Tradition. Ein köstliches Beispiel sind deftige Schmankerl wie etwa die herzhaften iglo Selchfleischknödel mit 100 % bestem Schweinefleisch aus Österreich. Bei ihnen schmeckt man bei jedem Bissen, dass Regionalität sich positiv auf Geschmack und Qualität auswirkt. 


Neben deftigen sind auch die süßen Spezialitäten von iglo ein Beispiel dafür, dass regionale Rezepte und Zubereitungsarten wunderbar köstliche Früchte tragen. Das beweist ein kurzer Ausflug nach Böhmen und Mähren: Von dort kommen appetitliche Spezialitäten in bester altösterreichisch-böhmischer Tradition, die den kulinarischen Abstecher in jedem Fall wert sind. Dazu gehören die iglo Marillenknödel, für die nur die besten und reifsten Marillen verwendet werden, sowie die iglo Erdbeerknödel mit ausschließlich sonnengereiften Erdbeeren.


iglo fängt Fisch in bewusst ausgewählten Regionen

Der Abschluss der kulinarischen Reise zu regionalen Produktionsstätten führt in nahe und ferne Gewässer und damit zu verantwortungsvollem und nachhaltigem Fischfang. Dieser beinhaltet, dass wir regional dort fangen, wo der jeweilige Fisch am besten schmeckt Der Pa[A9] zifische Polar-Dorsch kommt aus dem Pazifik und unsere Forellen aus den klaren Fischteichen in Friaul. Die iglo Qualitätsstandards zählen zu den strengsten der Welt und werden stets von Experten bei iglo angewandt. Sie können nur erfüllt werden, wenn Fisch von dort kommt, wo er die optimale Qualität aufweist. 

Schon seit 1997 wird darauf geachtet, dass iglo Fische verantwortungsvoll nur aus den besten Gewässern kommen. Im Jahr 2003 kam so der erste MSC-zertifizierte Fisch in die heimischen Tiefkühlregale. Heute sind 100 % der wild gefangenen iglo Meeresfische MSC-zertifiziert. Das gibt unseren Kunden die Sicherheit, dass der Fisch auf ihrem Teller aus unabhängig geprüften, bestandserhaltenden Fischereien stammt. Auch unsere Fische aus Aquakulturen stammen ausschließlich aus streng kontrollierten Zuchtbetrieben, die anhand spezifischer Qualitätskriterien laufend überprüft werden. Unser Zucht-Lachs und unsere Forellen sind alle ASC-zertifiziert. Nicht nur bei Gemüse, sondern auch beim Fisch schmeckt man, wenn regional verantwortungsvoll gearbeitet wurde.