Fisch-Rezepte von einfach bis ausgefallen

Als zartes Filet, kräftig geräuchert oder in einer knusprigen Panier: Die Meeres- oder Süßwasserbewohner lassen sich auf vielfältige Weise zubereiten. Mit unseren köstlichen Fisch-Rezepten liefern wir Ihnen Inspiration!
Fisch-Rezepte von einfach bis ausgefallen

Als zartes Filet, kräftig geräuchert oder in einer knusprigen Panier: Die Meeres- oder Süßwasserbewohner lassen sich auf vielfältige Weise zubereiten. Mit unseren köstlichen Fisch-Rezepten liefern wir Ihnen Inspiration!

Nicht nur am Freitag ein Genuss: Fisch-Rezepte

Fisch gilt als hochwertiges Nahrungsmittel. Die Inhaltsstoffe sprechen eindeutig dafür, häufig mit Fisch zu kochen. Ob Lachs oder Forelle: Proteine, Omega-3-Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe finden sich in praktisch jeder Art. Damit der Genuss noch unbeschwerter ist, sollte man bei Fisch unbedingt auf die Herkunft des Produkts achten. iglo setzt sich übrigens für nachhaltigen Fischfang ein. Auf jeder iglo Fischpackung finden Sie einen Code mit dem Sie genau nachprüfen können, woher Ihr Fisch kommt.

Und noch etwas sollten Sie wissen: Tiefgefrorener Fisch steht frischem in nichts nach. Tiefkühlen erhält alle wichtigen Nährstoffe auf natürliche Weise. Eine tolle Möglichkeit, überall und zu jeder Zeit frischen Fisch zu genießen. Schließlich hat nicht jeder einen Fischhändler seines Vertrauens in der Nähe. Zudem eignet sich tiefgekühlte Ware wunderbar zum Anlegen eines Vorrats, denn sie ist viel länger haltbar als der fangfrische Fisch. Diesen müssen Sie entweder noch am selben Tag zubereiten – oder ebenfalls einfrieren. Auch das Putzen und Zerlegen müssen Sie dann oft selbst übernehmen.

Fertig filetierter und tiefgefrorener Fisch bietet da viel Komfort: Gräten, Kopf und Kiemen sind bereits entfernt. Die Zubereitung ist nach Anleitung schnell erledigt – und vor allem gelingsicher. So bleibt mehr Raum für den Genussmoment.

Kochen mit Fisch und Gemüse: Das passt zusammen

Sie haben keine Ideen, wie Sie Fisch abwechslungsreich zubereiten können? Am Ende gibt es doch immer das Gleiche? Hier einige Vorschläge, was immer gut zu Fisch passt – auch mit ein paar außergewöhnlichen Ideen:

Klassische Beilagen zu Fischgerichten:

  • Spinat
  • Kartoffelpüree
  • Erbsen und Karotten
  • Dillsauce
  • Paella

Wenn es etwas ungewöhnlicher sein darf, servieren Sie Fisch zu:

  • Curry
  • Rhabarbergemüse
  • Radieschensalat
  • orientalischem Quinoa-Salat
  • oder wälzen das Fisch-Filet in Chia-Samen

Den Klassiker Fischstäbchen kreativ einsetzen

Kinder lassen sich mit Fischstäbchen meist schnell an den Esstisch locken. Die knusprige Panier überzeugt Klein und Groß und macht die wertvollen Inhaltsstoffe des Fischs schmackhaft. Und wenn dann noch viele bunte Beilagen auf dem Teller landen, ist Abwechslung garantiert.

Rezepte mit dem knusprigen Fisch gibt es viele: Probieren Sie Fischstäbchen zur Abwechslung mal als Füllung eines Sandwichs oder als Topping auf einem Salat. Bunte Gemüsenudeln lassen sich ebenfalls wunderbar mit iglo Fischstäbchen kombinieren. Gleiches gilt für Spinatrisotto.

Grundsätzlich ist jede Art von Gemüse eine gute Begleitung zu Fischstäbchen – es müssen nicht immer Spinat oder Erbsen sein: Röstgemüse, Rahm-Broccoli sowie die iglo Ideenküche mit Kürbis und Quinoa passen ebenso hervorragend zu den knusprigen Stäbchen.

Lassen Sie sich von unseren Fisch-Rezepten inspirieren

Paniert oder naturbelassen: Fisch lässt sich auf unzählige Arten zubereiten. Wer den intensiven Geschmack einiger Fischsorten nicht mag, greift einfach zu Vertretern mit milderem Eigengeschmack, zum Beispiel zu Pazifischem Polar-Dorsch, der auch in Fischstäbchen enthalten ist. Zudem kommt es auf die Zubereitungsart an. Kräftiger Räucherfisch ist nicht jedermanns Sache – ebenso wie eingelegte Matjesfilets. Doch zum Glück ist Fisch vielfältig und für jeden lässt sich ein schmackhaftes Exemplar finden.

Egal, welches Ihr liebster Fisch ist: Durchstöbern Sie die vielen Fisch-Rezepte von iglo und Sie bekommen garantiert Appetit auf Lachs, Scholle und Co.