Das sind die Lieblingsgerichte
der Österreicher

Das sind die Lieblingsgerichte
der Österreicher

Die Küche Österreichs mit ihren traditionellen Gerichten hat viel zu bieten und vereint Einflüsse aus vielen Ländern. Wir haben die köstlichsten Gerichte Österreichs für Sie zusammengetragen und zeigen, warum diese Klassiker niemals aus der Mode kommen.

Kulinarische Spezialitäten für die typisch österreichische Hauptspeise

Wer an typisch österreichisches Essen denkt, dem fällt sicher als erstes das Wiener Schnitzel mit seiner knusprigen, goldbraunen Panade ein. Für das originale Wiener Schnitzel verwendet man Kalbfleisch, da es besonders zart ist. Das Fleisch wird umhüllt von etwas Mehl, Ei und Semmelbröseln. Langsam in der Pfanne mit viel Butterschmalz ausgebacken, bleibt das Schnitzel saftig und zart, die Panade ist luftig und knusprig. Das bereitet Ihnen garantiert eine Gaumenfreude! Dazu reicht man in der Regel eine Beilage aus Erdäpfeln, zum Beispiel Petersilerdäpfel oder einen Erdäpfelsalat. Bereits im 18. Jahrhundert wurde das Wiener Schnitzel als Leibspeise der Österreicher zubereitet.

 

Doch natürlich isst der Österreicher nicht nur Schnitzel. Die traditionelle Küche in Wien und anderen Regionen Österreichs ist geprägt von vielerlei herzhaften Speisen. Vor allem Knödel aus Erdäpfeln in sämtlichen Variationen sind beliebt. Ob Sie Knödel nun aus rohen oder gekochten Erdäpfeln oder einer Mischung aus beidem herstellen, ist letztlich Geschmackssache. Was sie besonders köstlich macht, ist die Füllung. In Österreich hat ein traditionelles Knödel-Essen eine Fleischfüllung. Hier können Sie ganz nach Geschmack mit unterschiedlichem Fleisch, Wurst und Speck variieren.

 

Tipp: Möchten Sie die Klassiker der österreichischen Knödelküche ohne viel Aufwand genießen? Dann probieren Sie sich einfach durch das iglo-Knödelsortiment. Wie wäre es beispielsweise mit pikanten Fleischknödeln, Grammelknödeln mit Speck oder Selchfleischknödeln? Die Variante mit saftigem Speck oder würzigen Wurststücken schmeckt besonders gut zu Sauer- und Rotkraut. Auch Cremegemüse passt hervorragend zu allen Knödelsorten.

 

Die Knödel von iglo werden schonend tiefgefroren, sodass sie nach der traditionellen Zubereitung wie selbstgemacht schmecken – ob als sättigende Beilage zu einem Braten oder pur als Solist auf dem Teller. Übrigens: Es gibt sogar Knödel mit einer würzigen Spinat-Feta-Füllung. Eine köstliche, moderne Interpretation des Gerichts, die perfekt zu Tomatensalat passt. 

Süße Verlockung: Typische Mehlspeisen

Österreicher lieben Süßspeisen. Wir haben einige der süßen Lieblingsgerichte aus Österreich für Sie zusammengestellt:

  • Apfelstrudel: Eines der absoluten Nationalgerichte ist der Apfelstrudel. Am besten noch warm serviert, überzeugt er durch Apfelstückchen, Rosinen, Zimt und Zucker, umhüllt von feinem Strudelteig. Dazu schmeckt Vanillesauce oder eine Kugel Vanilleeis.

  • Sachertorte: Der weltberühmte Schokoladentraum ist untrennbar mit der traditionellen Küche Wiens verbunden. Ein Stück davon, und nicht nur der Wiener schmilzt dahin. Im Jahr 1832 von Franz Sacher kreiert, ist sie bis heute für Österreicher und Touristen eine Delikatesse.

  • Marillenknödel: Knödel gibt es nicht nur in der herzhaften Variante, als Süßspeise schmecken sie genauso gut. Als Kern des Knödels ist eine Marille eingearbeitet, die der Süßspeise ihre typisch fruchtige Note verleiht. Auch von iglo gibt es Marillenknödel nach österreichischem Traditionsrezept. Variiert und neu kombiniert finden Sie außerdem Erdbeerknödel und Zwetschkenknödel im Sortiment.

  • Kaiserschmarrn: Ähnlich wie Pfannkuchen wird Kaiserschmarrn in der Pfanne zubereitet. Der entscheidende Unterschied: Der Teig wird in kleine Stücke zerteilt. Wer mag, gibt zum Schluss etwas Puderzucker darüber oder Rosinen in den Teig.

Lieblingsgerichte aus Österreich individuell abwandeln

Neben Braten und Knödeln sind auch überbackene Gerichte in Österreich beliebt. Nudelplatten, Bolognese, Béchamel-Sauce und Parmesan: Wem läuft beim Anblick einer Lasagne, die frisch aus dem Backrohr kommt, nicht das Wasser im Munde zusammen? Der Klassiker unter den Lasagne-Rezepten ist die Lasagne al Forno. Ursprünglich eine Speise aus Italien, ist Lasagne heute eines der Lieblingsgerichte der Österreicher – nicht zuletzt, weil sie so wandelbar ist. Ist Ihnen das klassische Ragú alla Bolognese zu langweilig geworden? Dann kreieren Sie Ihr Lieblingsgericht einfach neu! 

 

Fischliebhaber kommen beispielsweise mit einer Lachs-Spinat-Lasagne voll auf ihre Kosten. Für Vegetarier ist die cremige iglo Spinatlasagne genau das Richtige. Die frischen Nudelplatten der Lasagne bilden mit verschiedenen Saucen, Gemüsen, Gewürzen und Kräutern köstliche Kombinationen.

 

Tipp: Besonders schnell und einfach gelingen Ihnen die Schmankerln der österreichischen Hausmannskost mit den Mikrowellengerichten von iglo. Neben allseits beliebten Klassikern wie Faschierte Laibchen finden Sie im Sortiment unter anderem Rindsgulasch mit Nockerln, Krautfleckerln oder Zwiebelrostbraten. Entdecken Sie jetzt Ihre Lieblingsgerichte neu!