Maronitorte

Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Personenanzahl
12
Schwierigkeitsgrad

Maronitorte

Mit diesem Rezept für Maronitorte macht man jeden Maroniliebhaber glücklich. Luftiger Tortenboden mit cremiger Maronifülle.
Zubereitungszeit
'
Kochzeit
'
Personenanzahl
12
Schwierigkeitsgrad

Zutaten

250g / 1 Packung (für Tortenboden) 
Maronipuree
4 Stk mittel 
Ei(er)
100g 
Mehl glatt
170g 
Milch
110g 
Pflanzenöl
200g 
Kristallzucker
500g / 2 Packungen (für Maronicreme Fülle) 
Maronipuree
200g 
Mandeln gerieben
250g / 1 Packung 
Qimiq classic
250g 
Schlagobers
100g 
Staubzucker

Zubereitung

  1. Für den Tortenboden Maronipüree auftauen lassen.

  2. Eier – Eigelb und Dotter trennen.
  3. Eiweiß fest aufschlagen, Zucker zu geben und gut weiterrühren bis der Zucker aufgelöst ist.
  4. Maronipüree mit den 4 Dotter und etwas Milch glattrühren.
  5. restliche Milch und Öl zu geben.
  6. Mehl, Mandeln und Eiweiß unterheben.
  7. In eine Tortenform (26 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 160 C° ca. 55 Minuten backen.
  8. Für die Maronicreme Qimiq gut glattrühren.

  9. Aufgetautes Maroni Püree mit Qimiq, flüssigem Schlagobers und Zucker zu einer glatten Creme rühren.
  10. Den ausgekühlten Tortenboden horizontal in der Mitte auseinanderschneiden.
  11. Den unteren Teil wieder in die Tortenform setzen und mit einem Teil der Creme bestreichen.
  12. Den oberen Tortenboden darauf setzen und ca. 1 Stunde kalt stellen.
  13. Danach Torte aus dem Tortenring nehmen, die restliche Maronipüree noch einmal gut umrühren und nun die Außenseite der Torte damit bestreichen und garnieren.

Tipp

Für die Dekoration aus der Maronimasse Kugeln formen und in Kakaopulver wälzen!